Who can apply?
Click here to learn more about, who can apply for ELBA at Berlin University of Applied Sciences and Technology. At the moment applications are open for Bachelor/Master students, PhD researchers and Administrative staff from BHT and TCNJ.

Objective of Administrative Exchange:

The ELBA admin exchange program is based on the one on one exchange of TCNJ and Beuth staff. All together six colleagues are being paired during the project. There will be two visits for each pair, one to TCNJ and one to BHT, from 2021 to 2023.

The objective of the staff exchange is to learn from each other, gain new professional and personal insights and foster TCNJ’s and BHT's relationship.

Application Deadline: 23/05/2021

Duration of stay: 5 Days (plus travel time).

Grants Available for 2021/22: 

  • 4 places for (deputy) heads of one of BHT’s administration offices (e.g., Abteilung, Referat, Service, Center).*

There will be another exchange possibility in 2023. 

*If travel bans will be lifted soon and if the requirements for transatlantic travel can be met (e.g., vaccination) and business travel for Beuth employees will be allowed again, the admin exchange should preferably be realized already in 2021 (due to budget regulations). 

Grant Amount

  • Coverage of travel, housing and allowance (according to BRKG/LRKG).

Purpose of exchange: 

  • Job shadowing.
  • Gain new insights and ideas for job.
  • Provide insights and ideas to international colleagues.
  • Representing BHT.

Requirements:

  • Motivation letter (max. 1 page) in English including preferred and alternative timing for stay (please check TCNJ’s academic calendar).
  • English language certificate (min. B1) (please check in with Sprachenkompetenzzentrum as alternative to official test providers) or alternative documentation of adequate English language proficiency (e.g., study abroad).
  • Interview with project team.

Expectations of grant holder:

Before stay:

  • Self-organization of travel and overall stay.
  • Participation in preparatory meeting organized by Auslandsamt.
  • Pre-departure schedule arrangements with TCNJ colleague.

During stay:

  • Attendance of talks, meetings and conversations.
  • Acceptance of invitations to present Berlin University of Applied Sciences and Technology.

After stay:

  • Participation in follow-up meeting organized by Auslandsamt.

(Return) visit of paired colleague (in 2021, 2022 or 2023)

  • Help with schedule arrangements for TCNJ colleague including. meeting additional Beuth colleagues.
  • Offering assistance before and during stay.
  • Arranging one or two informal/cultural events during stay.

Selcection Committee:

  • BHT’s Office of Global Engagement and TCNJ’s Center for Global Engagement 

Selection Decision 

  • max. 2 months after application deadline 

Application documents should be sent in a single PDF to elba@bht-berlin.de

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2021.

Stipendienzweck: 

Während des research lab stay am TCNJ verfolgen Sie ein eigenes
Abschlussarbeits-/Praktikums-, Forschungs-/Entwicklungsprojekt in Ihrem
Bachelor- oder Masterstudium. Zusätzlich unterstützen Sie die Laborleitung
durch die Beteiligung an der Vorbereitung und Durchführung von
Laborpraktika für TCNJ Studierende.

Aufenthaltsdauer: Mind. 5 Monate

Stipendienhöhe:

  • 1.150 Euro Reisepauschale

  • 1.175 Euro Aufenthaltsstipendium pro Monat (für max. 6 Monate)

Sie haben die Möglichkeit, kostenfrei in einem TCNJ-Gästehaus unterzukommen. Das Gästehaus hat 3 Schlafzimmer, Gemeinschaftsräume und ist in ca. 10 min zu Fuß vom Campus zu erreichen.

Erwartungen an den/die Stipendiat*In

  • Selbstständige Organisation der Reise und des Aufenthalts inkl.
    Visabeschaffung
  • Vor oder nach Aufenthalt: Engagement bei der Betreuung von TCNJ
    Studierenden während ihrer Kurzaufenthalte an der Beuth
    Hochschule
  • Während des Aufenthalts: Annahme von Einladungen zu Vorträgen
    im Rahmen des Deutschunterrichts und zur Vorstellung der BHT am
    TCNJ
  • Während des Aufenthalts: Erstellung von zur BHT-Homepage
    verlinkten Social Media Beiträgen zur Bekanntmachung von ELBA
    (z.B. Reiseblog, Fotostory)

Einzureichende Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei an elba@beuth-hochschule.de

  1. Motivationsschreiben
    a. auf Englisch
    b. 1 Seite
    c. Wunschlabor bzw. Wunschfachgebiet nennen
    d. spezifizieren, ob Abschlussarbeit/eigenes Projekt/Praktikum/Unterstützung eines beliebigen Laborprojekts vor Ort/flexibel (wenn Abschlussarbeit/eigenes Projekt/Praktikum, bitte genau beschreiben, das steigert Ihre Chancen einer Platzierung)
    e. Wunsch- und Alternativzeitraum nennen
  2. Empfehlungsschreiben einer/s Beuth-ProfessorIn
  3. auf Englisch
  4. zwei bis drei Absätze Umfang
  5. Nachweis von Englisch-Kenntnissen mind. B2
    a. durch mindestens halbjährigen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland oder
    b. Sprachzertifikat (z.B. TOEFL) oder Sprachnachweis des Sprachenkompetenzteams der BHT
  1.  

Auswahlkriterien:

  1. Runde
    - Motivationsschreiben (50 % Gewichtung)
    - Empfehlungsschreiben (50 % Gewichtung)
  2. Runde (Einladung, wenn erfolgreich in erster Runde)
    - Auswahlgespräch auf Englisch

Auswahlkommission:

Referat Internationale Angelegenheiten, ProfessorInnen der beteiligten BHTStudiengänge und ProfessorInnen der beteiligten TCNJ Studiengänge.

Auswahlentscheidung:

Max. 2 Monate nach Bewerbungsfrist.

Bitte schauen Sie hier:https://projekt.beuth-hochschule.de/elba/ 

Fragen? 

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Kasch (FB II) oder
an Prof. Dr. Graubaum (FB V).

Möchten Sie ein reguläres Auslandssemester an einer unserer internationalen Partnerhochschulen durchführen oder ihre Abschlussarbeit im Ausland schreiben? Das Referat Internationale Angelegenheiten unterstützt Sie dabei, insbesondere bei der Finanzierung. Bitte schauen

Sie hier: https://www.bht-berlin.de/517 
Stand: Oktober 2021
Organisiert vom Referat Internationale Angelegenheiten

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2021 

Stipendienzweck: 

  • Neue Methoden/Techniken für das eigene Promotionsvorhaben
    kennenlernen oder vertiefen
  • Spezielle Geräte für das eigene Promotionsvorhaben
    kennenlernen/einsetzen
  • Mit dem TCNJ gemeinsame neue Forschungsprojekte initiieren
  • Lehrerfahrungen sammeln

Aufenthaltsdauer: 1 Monat

Stipendienhöhe:

  • 1.150 Euro Reisepauschale

  • 1.650 Euro Aufenthaltsstipendium

Sie haben die Möglichkeit, kostenfrei in einem TCNJ-Gästehaus unterzukommen. Das Gästehaus hat 3 Schlafzimmer, Gemeinschaftsräume und ist in ca. 10 min zu Fuß vom Campus zu erreichen.

Voraussetzungen:

  • Einschreibung als DoktorandIn an einer deutschen Universität
  • Kooperationsvertrag zwischen BHT und deutscher Universität sowie Betreuungsvereinbarung zwischen Promovierender/Promovierendem und der/dem betreuenden Professor*In der BHT
  • Beendigung des Aufenthalts vor Abgabe der Dissertation 

Erwartungen an den/die Stipendiat*In:

  • Selbstständige Organisation der Reise und des Aufenthalts
  • Während des Aufenthalts: Annahme von Einladungen zur Vorstellung des Promotionsvorhabens sowie Vorträge im Rahmen des Deutschunterrichts und zur Vorstellung der BHT auf Informationsveranstaltungen am TCNJ
  • Während des Aufenthalts: Erstellung eines zur BHT-Homepage verlinkten Social Media Beitrages zur Bekanntmachung von ELBA (z.B. Reiseblog, Fotostory)
  • Kurzer Bericht (max. 1 Seite), wie der Aufenthalt das
    Promotionsvorhaben unterstützt hat 

Einzureichende Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei an elba@beuth-hochschule.de:

  1. Kurzer Videoclip (pitch), max. 5 min, auf Englisch mit
    • Abriss des Promotionsvorhabens
    • Motivation für TCNJ-Aufenthalt
  2. Beschreibung Ihres Vorhabens auf Englisch (max. 1 Seite)
    • Motivation für TCNJ-Aufenthalt
    • Vorstellung des Arbeitspakets am TCNJ
    • Nennung Wunsch-Reisezeitraum plus eine Alternative
  3. Kurzer recommendation letter zum Vorhaben, von
    • einer/s BHT-ProfessorIn
  4. Nachweis von Englisch-Kenntnissen mind. B2
    • durch mindestens halbjährigen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland oder
    • Sprachzertifikat (z.B. TOEFL) oder Sprachnachweis des Sprachenkompetenzteams der BHT

Auswahlkriterien:

  1. Runde
    - Video pitch (25 % Gewichtung)
    - TCNJ-Empfehlungsschreiben (50 % Gewichtung)
    - BHT-Empfehlungsschreiben (25 % Gewichtung)
  2. Runde (Einladung, wenn erfolgreich in 1. Runde)
    - Auswahlgespräch auf Englisch 

Auswahlkommission:

Referat Internationale Angelegenheiten, ProfessorInnen der beteiligten BHTStudiengänge und ProfessorInnen der beteiligten TCNJ Studiengänge sowie
ZFI.

Auswahlentscheidung:

Max. 2 Monate nach Bewerbungsfrist.

Bitte schauen Sie hier https://projekt.beuth-hochschule.de/elba/ 

Fragen?

Wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Kasch (FB II) oder an Prof. Dr. Graubaum
(FB V).

For TCNJ Students to apply, please go to your Center for Global Engagement, where the staff can assist you in the application process. Click here.

Exchange for TCNJ Students coming to Berlin University for Applied Science and Technology:

This is a 0.5 Unit course designed for physics, chemistry, computer science, and engineering majors who have completed Phy 321- Modern Physics as a minimum, and who want an introduction to modern optical and photonic technology.  For physics majors, this course will count as 0.5 Unit of PHY 393, Independent Research.  Students in other majors should contact the instructor,  Prof. David McGee (mcgeed@tcnj.edu) for questions about receiving equivalent course credit (e.g. ELC 470 or ELC 391) in their major department.   Students selected for this study abroad course will complete predeparture laboratory training in lasers and photonics during spring semester 2022.

Students participating will receive a partial scholarship from the German Academic Exchange Service (DAAD) for travel and living expenses and in addition are eligible for a National Science Foundation-sponsored research fellowship to work in Prof. McGee’s photonics laboratory for summer 2022.  This research fellowship is similar to an NSF Research Experience for Undergraduates fellowship, and will pay students approximately $6K for full time research.  The research will occur on campus at TCNJ, in collaboration with our German counterparts, and represents an outstanding opportunity for TCNJ students to gain paid experience in photonics research in an international team setting. 

 

About your stay in Berlin:

As the birthplace of photonics, Berlin, Germany is home to universities and industries focused on the science of light in fields ranging from astrophysics to telecommunications to virtual reality. 

In partnership with the Berlin University of Applied Sciences and Technology in Berlin (also known as Berlin Institute of Technology), this summer 2022 course gives TCNJ students a hands-on survey of selected topics in modern photonics.  TCNJ students will first partner with visiting BHT students for predeparture activities in Spring 2022, rejoining them in Berlin during summer 2022. 

In Berlin, the TCNJ-BHT teams will be immersed in hands-on lab experiences in laser technology, optical image processing, and materials characterization via atomic force microscopy. Students will also visit local photonics industries such as Jenoptik and Carl Zeiss and research institutes such as the Max Planck Institute.  Throughout the course, students will also experience the intertwined history of modern physics with Germany’s tragic period 1933-1945 through visits and guest lectures with local science and technology historians. The course language is English, and students will have the opportunity to participate in basic German language instruction as part of the course.

Week 1- Lab Physics at Berlin University of Applied Sciences and Technology w/ faculty

Week 2- Visits to industrial research institutes

Week 3- Workshops, presentations & cultural experiences