Vorstellung des Planspiel in der Aktionswoche "Berlin spart Energie"

Sie lernen das Planspiel „Energie für (m)eine Stadt“ kennen. In diesem Spiel entwickeln Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein neues System zur Versorgung einer Kleinstadt mit Strom und Wärme. Sie wählen konventionelle und regenerative Optionen für die Energieversorgung aus. Neben dem CO₂-Ausstoß und den Kosten behalten sie die Versorgungssicherheit im Blick. Mit Hilfe einer open-source Software simulieren und untersuchen wir den Betrieb der Energiesysteme im Verlauf eines Kalenderjahres. Das Spiel ist im laufenden Schuljahr ein kostenfreies Angebot der Berliner Hochschule für Technik (bis 30.9.2021 Beuth Hochschule) sowie der Wilhelm und Else Heraeus Stiftung.

Von und mit Vorbildern lernen – das ist das Motto der Aktionswoche „Berlin spart Energie“ 2021, die vom 15. bis 19. November stattfindet. In diesem Jahr knüpft die Aktionswoche an das erfolgreiche Format aus dem vergangenen Herbst an und kombiniert sowohl digitale als auch analoge Events.

Erfahren Sie mehr und melden Sie sich hier an.