Halvard Schommartz, M.A.

 

Zur Person:

Halvard Schommartz studierte Theaterwissenschaft und Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt Theaterbauwissen – Epistemische Kontinuitäten und Brüche im Spiegel der Theaterbausammlung der Technischen Universität Berlin, Teilbereich II 'Standardisieren'.

 

Publikationen und Vorträge:

  • “Anti-Crisis-Objects of Post-War Theatre Studies. Performing Dramaturgies of Epistemic and Personal
    Continuity through Festschriften in Times of Academic Distortion”, gemeinsam mit Thekla Neuß, Vortrag auf der Konferenz Adaption - Autonomy - Continuity: Academia in Times of Crises (20th century), Universität Bern, 16. Juni 2021.

  • „Der Nachlass der Familie Brandt: Eine theatertechnische Sammlung an der Freien Universität
    Berlin“, in: Stefan Gräbener (Hg.), Vierte Wand, Ausgabe 10, 2020.

  • In: Jammerthal, Peter; Lazardzig, Jan: Front – Stadt – Institut. Theaterwissenschaft an der Freien Universität 1948-1968, Berlin, Verbrecher Verlag 2018.
    - „‚Braune Universität‘“
    - „‚Theaterwissenschaft in Berlin‘“
    - „‚Zwanzig Jahre Theaterwissenschaft‘“

 

Kontakt:

E-Mail: halvard.schommartz(at)bht-berlin.de
Tel.: 030 45045031

Raum A125 (Haus Beuth)
Luxemburger Straße 10
13353 Berlin